Freitag, 28. November 2014

Schon wieder Tolkien


Dieses Mal allerdings etwas Bodenständiger, anstelle eines filigranen Tuchs handelt es sich heute nämlich um ein warmes Paar Socken für unsere fußkalte Höhle. Sinn der für mich ungewöhnlich bunten Färbung von "Zitron Trekking Hand Art Tweed" war eine so warme Farbe, dass die Füße allein schon vom Ansehen weniger frieren. ;) Beim Stricken bin ich Claire Ellens Anleitung für ihre "Eowyn Socks" gefolgt. 

It's something Tolkien-inspired again, but this time a bit less elaborated than the Elbereth lace shawl
My pair of socks is made of "Zitron Trekking Hand Art Tweed", which has a rather unusual colour for me. Yet as I wanted a nice, warm colour on my feet to keep them extra-comfy by simply looking at them. The pattern I followed is Claire Ellen's Eowyn Socks.



 



Sonntag, 23. November 2014

Nothing burns like the Cold


Eigentlich bin ich mit meinem Mantel schon seit einer ganzen Weile fertig geworden und habe seither auf eine geeignete Gelegenheit gewartet, ihn bildlich festzuhalten. Die Möglichkeit ergab sich endlich diese Woche, als ich aufgrund des Geburtstages meines Opas in Bielefeld war und mit Freund und Vater einen Abstecher zur Sparrenburg machte.
Mein Grundschnitt war der Melangeblazer NR. 120-092014-DL  aus dem Burdaheft 9/2014. Allerdings habe ich einige Änderungen vorgenommen, unter Anderem ein Futter aus beerenfarbenem Fleece.

Finally, I managed to take pictures of the coat I sewed the past few weeks. This weekend, I could take the opportunity for a little photo shooting when I was in Bielefeld, a small town in North-Rhine-Westphalia, which has a formidale castle.
My basic pattern for the coat was Melangeblazer NR. 120-092014-DL  taken from Burda 9/11.  To make a winterproof coat out of the blazer, one of my alterations was to add a lining of berry-coloured fleeze.

 


Außerdem bekam der Mantel eine große Kapuze anstelle des ursprünglich vorgesehenen Kragens.  Sie ist mit dem schwarzen Samt gefüttert, den ich auch schon für mein Abiballkleid sowie für den Besatz des Mantels verwendet habe.

Also, the collar became a hood lined with black velvet, that I also used for the trimming.


Frontal habe ich vier Knöpfe in einem Quadrat angeordnet, die jedoch nur zur Zierde dienen. Geschlossen wird der Mantel stattdessen mit Druckknöpfen.  Insofern bin ich noch unschlüssig, ob die Knöpfe bleiben dürfen, da siemir  zu sehr mit dem Muster konkurieren. Übrigens können alldiejenigen, die letztens die Totenköpfe in den Ornamenten nicht entdeckt haben, noch einmal unten rechts im Bild nachschauen. Dort steht ein kleiner Totenkopf mit gekreuzten Kochen auf dem Kopf ;)

For decoration, I placed four metal buttons on the front side, yet actually the coat is fastened by press buttons. To be honest, I'm thinking about removing the buttons again, since they are a bit too much for me in combination with the delicate ornaments on the fabric. In case some of you were unable to spot the skull in it in my first post, you can see an inverted one in the bottom right corner.


Für etwas Innenstellung habe ich nach Fertistellung des Mantels noch ein Label auf das Futter appliziert, auf welches ich vorher ein Jugendstilmotiv gestickt hatte. Natürlich wäre vor Zusammennähen von Futter und Oberstoff der bessere Zeitpunkt gewesen, aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden. 
Zusätzlich kann man auf den Bildern auch noch das Satinbändchen erkennen, an dem der Mantel aufgehängt wird. 

Finally, I embroidered and applicated a label with an Art Noveau-motif. In this picture you can see the Satin ribbon for hanging the coat, too.

 



 Bis auf die letzten drei Aufnahmen stammen alle Bilder von meinem Freund!

Except for the last three pictures, all photographs have been taken by my boyfriend!



Sonntag, 9. November 2014

Goldener Herbst

Bevor die Innenstadt ihre erste Weihnachtsdekoration erhält, muss ich hier noch mal ein paar Aufnahmen eines Herbstspaziergangs loswerden. Nachdem ich zur Beginn der Erkältungssaison auch direkt schniefend und hustend auf dem Sofa liege, wünsche ich euch desweiteren ein gutes Immunsystem. ;)

Since christmas time is coming closer, I would like to share with you a few autumnal pictures before the first christmas trees will get decorated. Also, I want to wish you an efficient immune system because mine wasn't very succesfull this time. Therefore, I'm lying on the couch with a nasty cold and (yay!) a steaming cup of tea right now.



 





~