Dienstag, 8. Juli 2014

Authentischer Ganzschluss

Wenn es eine Sache gibt, in der ich wirklich schlecht bin, dann sind es Verabschiedungen. Dementsprechend schwer ist es mir gefallen, heute meine allerletzte Klavierstunde mit meiner alten Lehrerin zu bestreiten, welche mich die letzten dreieinhalb Jahre begleitet hat. Als kleines Abschiedsgeschenk habe ich ihr ein Dinkelkissen aus schwarzem Leinen genäht, das ich vorher noch mit Noten bestickt hatte. Dafür habe ich zum erstem Mal Kettstiche ausprobiert und bin mit dem plastischen Ergebnis sehr zufrieden. 

As I had to part with my old piano teacher today, I've sewn a grain pillow for her. For this, I used black linen which I embroidered with notes before.








Bevor ich jetzt allerdings im Trübsal versinke, packe ich die Sachen für das erste Festival dieser Saison [Pentagram!(!!) Kylesa! Colour Haze! Graveyard! Ich bin so ein bisschen vorfreudig. ;)] Mein Rucksack wird definitiv eine Regenjacke beinhalten, und gäbe es eine Möglichkeit zum Aufwärmen, wäre ein Körnerkissen wahrscheinlich auch eine sinnvolle Vorsichtsmaßnahme.

Nevertheless, there's not much time to be sad about the farewell, as I need to pack my stuff for this year's first festival. Since it's going to be rather rainy, a grain pillow wouldn't be the most bad thing to take with me, if there had been the possibility to heat it probably. But as I'm going to see awesome bands like Pentagram, Kylesa and Graveyard, I'm rather in a state of pleasant anticipation. ;)

Mittwoch, 2. Juli 2014

Zählt das schon als Polychromie?


Für gewöhnlich lässt sich Strick ja irgendwo zwischen den stilistischen Breitengraden von rustikal und feiner Eleganz anordnen. Das Top, welches ich sehr frei nach Waejong Kims "Britgitte Dress" gestrickt habe, lässt sich jedoch in einem etwas anderen Bereich ansiedeln, wie ich finde und sehr schätze. Vielleicht liegt es ja auch an der für mich etwas ungewöhnlichen Farbwahl aus meliertem Grau (sogar ein recht Helles!) und glitzrigem Schwarz. ;)
 Da ich Baumwollgarn mit geringem Seiden- bzw Kunstfaseranteil verwendet habe, trägt sich das Top sehr angenehm auf bloßer Haut. Die beiden übrig gebliebenen Wollknäule befinden sich daher auch schon im Produktionsweg zu einem Schal für den frühen Herbst.

During the last weeks, I knitted a summer top which I really like as it looks less elegant or rustic than usual knitting.